Das Freilichtmuseum Finsterau

Dicht an der Grenze zum Böhmerwald befindet sich auf einer Höhe von 1.000 Metern das Freilichtmuseum Finsterau. Hier wurden Bauernhäuser und -höfe aus dem ganzen Bayerischen Wald, ein Straßenwirtshaus, eine Dorfschmiede und zahlreiche Nebengebäude zusammengetragen und neu aufgebaut. Vorführungen zeigen das Leben der vorangegangenen Generationen von Bauern und Tagwerkern im Bayerischen Wald. Feste und Märkte bringen neues Leben in die althergebrachten Gebäude. Das Video macht jedenfalls Lust auf einen Besuch des Freilichtmuseums Finsterau (nahe der Ortschaft Mauth).