Das Gäubodenfest in Straubing

Das Straubinger Gäubodenfest gilt mit seinen rund 120 Schausteller und  6 Festzelten als das zweitgrößte Volksfest Bayerns. Im Gegensatz zum Münchner Oktoberfest steht das Gäubodenfest noch fest im Zeichen der Tradition. Einheimische und Gäste genießen das gemütliche Beisammensein in den Festzelten oder den Bummel über das Festgelände, auf dem Straubinger Traditionsbetriebe lokale Spezialitäten präsentieren.

Flankiert wird das im August stattfindende und knapp zwei Wochen dauernde Gäubodenfest von zahlreichen kulturellen und sportlichen Veranstaltungen rundherum, wie z.B. die faszinierende Lampionfahrt auf der Donau. Erwähnenswert ist natürlich auch die parallel stattfindende Ostbayernschau, die größte Verbraucherausstellung Ostbayerns, die bei freiem Eintritt besucht werden kann.