Wandertour auf den Rachel

Filmisch begleitete Wanderung auf den Rachel, mit 1.453 Metern einer der höchsten Berge des Bayerischen Waldes. Die Bilder zeigen zunächst die Durchquerung von vom Borkenkäfer vernichteter Waldgebiete (ein Anblick, an den man sich erst gewöhnen muss), aber auch das frische Grün des neu sprießenden Mischwaldes. Unterhalb des Gipfels lädt das Waldschmidthaus zur Rast ein, bevor treppenähnliche Felsen die beiden Wanderer zum Gipfelerlebnis mit herrlicher Fernsicht führen.  Der Abstieg führt an der Rachelkapelle vorbei zum sagenumwitterten Rachelsee – als ehemaliger Gletscher ein Überbleibsel der letzten Eiszeit.